Sie sind nicht angemeldet.

FranktheTiger

Gildenleiter/Administrator

  • »FranktheTiger« ist männlich

Beiträge: 5 615

Vorname: Franky

Level: 162

Charakter: Belze

Status: World Pro II

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Januar 2011, 08:43

viel zu umständlich, in der zeit wo die werte eingibst hast des ergebnis selbst ausgerechnet. Wenn dir mal die Quingo formel anschaust(hier im Forum) siehst du das es 8 Faktoren(Windrichtung) gibt, das multiplizierst mit Windstärke mal die zu schlagende Weite geteilt durch 100. Ergebnis ist die Y-zahl die der Ball kürzer oder länger kommt. :D

2

Donnerstag, 20. Januar 2011, 10:38

waddehaddedudeda? :lol

Genau das habe ich mir auch grade gedacht ... Bahnhof ist dagegen mal garnix :aua :aua

Kannst da mal bitte ein Beispiel zu bringen Frank . :bussi

FranktheTiger

Gildenleiter/Administrator

  • »FranktheTiger« ist männlich

Beiträge: 5 615

Vorname: Franky

Level: 162

Charakter: Belze

Status: World Pro II

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:18


das sind die 8 Windfaktoren

Angenommen hast Rückenwind 4,5 m/s von 7uhr nach 1uhr dann hast du einen multiplikator von 2,7. Deine Distanz vom Abschlagpunkt zur Fahne beträgt angenommen 398y.

4,5 x 2,7 x 3,98= 48,357y die der ball weiter fliegt, da ein Zielkreis 13y durchmesser hat, kannst etwa 3,72 Zielkreise vor die Fahne stellen(nicht mitgerechnet die y die der Ball noch rollt). Diese Formel ist ganz unabhängig davon welches lvl du hast.

Psyom

Fortgeschrittener

  • »Psyom« ist männlich

Beiträge: 215

Vorname: Marco

Level: 099

Charakter: Belze

Status: Semi-Pro

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:21

Genau so! Ist doch ganz easy. Solche Beispiele gibt es auch sehr schön in den PDF Dateien die in diesem Forum zu finden sind!
Denn die Windfaktoren helfen euch ja schliesslich nur wenn ihr auch wisst wie ihr den echten Wind ermittelt :P
Das erkläre ich hier aber nicht denn Quingo hat das ja alles schon sehr schön ausgearbeitet :Fr :µ
Ich empfehle das runterladen der Dateien und immer mal wieder einen Absatz zu lesen und zu üben!

5

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:33

Sauberst , Danke :)

FranktheTiger

Gildenleiter/Administrator

  • »FranktheTiger« ist männlich

Beiträge: 5 615

Vorname: Franky

Level: 162

Charakter: Belze

Status: World Pro II

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:38

4,5 x 2,7 x 3,98= 48,357y

solltest du jetzt noch Regen(13%) dabei haben, dann sieht die Rechnung folgendermaßen aus.

4,5 x 2,7=12,15% 13%-12,15%= 0,85 x 3,98=3,383y die der ball kürzer kommt. :D

Wer noch fragen hat kann mich gerne ansprechen ;)

Finecut

unregistriert

7

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:41

Hab die Formel damals zig-male getestet - bei mir funktioniert sie leider nicht :(

Es geht ja um den Auftreffpunkt des Balles. Habe mich an Rufus Loch 1 gestellt und immer direkt aufs Loch gezielt mitm Auftreffpunkt. 95% waren iiirgendwo im Sand, gepasst hat es nie - nichtmal annähernd.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Finecut« (20. Januar 2011, 11:42)


FranktheTiger

Gildenleiter/Administrator

  • »FranktheTiger« ist männlich

Beiträge: 5 615

Vorname: Franky

Level: 162

Charakter: Belze

Status: World Pro II

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:44

Hab die Formel damals zig-male getestet - bei mir funktioniert sie leider nicht

Dann hast iwas verkehrt gemacht.

Voraussetzung ist natürlich man trifft die 100 und 0


FranktheTiger

Gildenleiter/Administrator

  • »FranktheTiger« ist männlich

Beiträge: 5 615

Vorname: Franky

Level: 162

Charakter: Belze

Status: World Pro II

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:47

Es geht ja um den Auftreffpunkt des Balles. Habe mich an Rufus Loch 1 gestellt und immer direkt aufs Loch gezielt mitm Auftreffpunkt. 95% waren iiirgendwo im Sand, gepasst hat es nie - nichtmal annähernd.

siehst da hamma schon den fehler :D. Stelle so ein(Spin) das nen 100%schlag machen kannst

Psyom

Fortgeschrittener

  • »Psyom« ist männlich

Beiträge: 215

Vorname: Marco

Level: 099

Charakter: Belze

Status: Semi-Pro

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:50

Und von Temperaturen ist auch noch nicht die rede!
21°-25° -1%
25°-27° +-0%
27°-30° +1%
Ich glaube so war das! Habe leider meine Datein nicht auf Arbeit dabei :waah
Je nach Schläger variiert ja auch der Punkt des aufkommens zwischen mitte Kreis und Anfang Kreis. Da muss man halt ne Menge für üben!


Nachtrag: Und nicht vergessen das sich das Wetter bei tieferen Löchern ja auch mehr auswirkt und bei höher liegenden weniger. Das ist auch ziemlich wichtig!! Deswegen liebe ich auch Löcher die 25y tiefer liegen.
Aus meiner sicht mit Gegenwind und Regen sind die unberechenbar ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Psyom« (20. Januar 2011, 11:53)


Finecut

unregistriert

11

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:58

Ich meinte nicht 95% Schlagstärke sondern 95% der Bälle waren irgendwo im Nirvana. Ich habs schon so gemacht wie es in der Formel beschrieben war, auch mit Höhenunterschied und allem. Naja, wenns bei jemandem richtig gut klappt, können wir ja mal zusammen ins TS und n Ründchen drehen.

FranktheTiger

Gildenleiter/Administrator

  • »FranktheTiger« ist männlich

Beiträge: 5 615

Vorname: Franky

Level: 162

Charakter: Belze

Status: World Pro II

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. Januar 2011, 12:04

Und von Temperaturen ist auch noch nicht die rede!
21°-25° -1%
25°-27° +-0%
27°-30° +1%
Ich glaube so war das! Habe leider meine Datein nicht auf Arbeit dabei
Je nach Schläger variiert ja auch der Punkt des aufkommens zwischen mitte Kreis und Anfang Kreis. Da muss man halt ne Menge für üben!


Nachtrag: Und nicht vergessen das sich das Wetter bei tieferen Löchern ja auch mehr auswirkt und bei höher liegenden weniger. Das ist auch ziemlich wichtig!! Deswegen liebe ich auch Löcher die 25y tiefer liegen.
Aus meiner sicht mit Gegenwind und Regen sind die unberechenbar ^^

wollte es nicht verkomplizieren, letztendlich spielt ja noch der spin eine rolle,

hier die ganze Formel


Psyom

Fortgeschrittener

  • »Psyom« ist männlich

Beiträge: 215

Vorname: Marco

Level: 099

Charakter: Belze

Status: Semi-Pro

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. Januar 2011, 12:31

Sehr gut!
Den Link wollte ich nachher mal suchen.
Jetzt kann ich es mir ja sparen :G
Ich habe da auch erst 2/3 von der Einleitung durch geackert. Damit kann man dan auch erstmal lange spielen bis man das zum Teil verinnerlicht hat :-)

Metalfan

unregistriert

14

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 15:46

4,5 x 2,7 x 3,98= 48,357y


solltest du jetzt noch Regen(13%) dabei haben, dann sieht die Rechnung folgendermaßen aus.


4,5 x 2,7=12,15% 13%-12,15%= 0,85 x 3,98=3,383y die der ball kürzer kommt. :D


Wer noch fragen hat kann mich gerne ansprechen ;)

Was ist, wenn der Wind 6 Meter ist und der Wert 13-X ,minus ergibt ??

Dann wird die Weite wieder länger^^

vanthi

Anfänger

  • »vanthi« ist männlich

Beiträge: 1

Level: 001

Charakter: Albus

Status: Anfänger

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 18. November 2021, 02:43

THANKS

TS-Viewer
SOPedia
Nutzungsbestimmungen und Datenschutzerklärung
Unsere Homepage
Shot-Online Homepage
GM-Gewinnkalender